An zwei Wochenenden im Januar hieß es beim Skiclub Pistenschwinger: „auf zum Skikurs für Anfänger und Fortgeschrittene“. Geschult wurde je nach Schneeverhältnissen und Können am Fleckllift in Warmensteinach und Klausenlift in Mehlmeisel. Die Übungsleiter Harald Friedrich, Ingrid Schmidt und Jannik Schwemmer, unterstützt von Jugendleiterin Birgit Regner, nahmen sich der Gruppen an.

Begonnen wurde für die zukünftigen Pistentalente mit einem lustigen Aufwärmspiel unter dem Motto "Wer hat Angst vor’m weißen Eisbären". Danach ging es mit dem Schlachtruf "Ski heil" los.

Für die Anfänger gab es eingangs einen kleinen Theoriebereich zu Ski und Bindung und die Regeln auf der Skipiste. Dann ging es weiter zum Üben von Pflugbögen und Bremsen. Aufgrund der kleinen Gruppe wurde den Mädchen und Jungen eine individuelle Schulung ermöglicht. Bei den Fortgeschrittenen wurden der Stockeinsatz und das Parallelfahren vertieft und umgesetzt.

Am Ende des zweitägigen Kurses bedankte sich das Team bei allen Kindern für ihr Durchhaltevermögen und das unfallfreie Mitmachen. Für alle Kinder gab es eine Urkunde und eine kleine Überraschung. Positiv war die Resonanz bei Kindern und Eltern und vielleicht gibt es ein Wiedersehen in der Skisaison 2019/2020.

Auch die eintägige Familienfahrt nach Klinovec am 9. Februar 2019 findet großen Anklang und war bereits 2 Wochen vor dem Termin ausgebucht.

Bilder vom Skikurs gibt es auf Januar 2019 Skikurs.