(mor) Wunderbare Wald- und Wiesen-Landschaften im Jura, Biergenuss und fränkische Gaumenfreuden erlebten die Pistenschwinger Gössenreuth bei ihrer Wanderung auf dem "Fünf-Seidla-Steig". Geselliges und Sportliches verbanden die 22 Teilnehmer der Wanderung in der südlichen fränkischen Schweiz.

Mit dem Bus ging's nach Gräfenberg, wo der Startpunkt für die Wanderung lag. Über den Frankenweg führte die Strcke nach Hohenschwärz zum Brauereigasthof Hofmann zum Mittagessen. Nächste Einkehr auf dem 10 Kilometer langem Weg war im Bergschlösschen der Brauerei Friedmann in Gräfenberg. Die letzte Station lag in Weißenohe in der Klosterbrauerei des ehemaligen Benediktinerklosters St. Bonifatius. Vorstand Harald Friedrich bedankte sich bei seinem Stellvertreter Heiner Hannusch und Sportwartin Rosi Ohla für die Organisation und lud zu den nächsten Veranstaltungen der Pistenschwinger ein. Dies sind das Vereinsfest am 20. Oktober 2017 und der Skibasar am 11. November 2017.