Berichte

Pistenschwinger bei der Jubiläumsfahrt in die Sportwelt Amade

Grafenwöhr/Gössenreuth. (mor) Einen grandiosen Auftakt der Ski-Freizeiten 2009 hatte der Skiclub Pistenschwinger Gössenreuth. Bei herrlichem Sonnenschein und Pulverschnee konnten die Brettlfans in der Sportwelt Amade´ im Salzburger Land vier Tage ungetrübten Pistenspaß und herrliches Abseitsvergnügen genießen. Der Organisationsleiter

Pistenschwinger freuen sich über gelungene Premiere

Lichterloh und in einem prasselnden Funkenregen verbrannten am 10. Januar 2009 die Christbäume, die Mitglieder des Skiclubs Pistenschwinger für ihr erstes Christbaumfeuer eingesammelt hatten. 

Harald und Martina Friedrich hatten die tolle Idee, zu einer Nachtwanderung mit dem lodernden Spektakel einzuladen. Ausgestattet mit Fackeln wanderten

Bilanz bei der Jahreshauptversammlung - Ausblick auf die kommende Saison.

Alpiner Schilauf und das dafür erforderliche Vorbereitungstraining sind die Ziele des Skiclubs Pistenschwinger. Bei der Jahreshauptversammlung am 13. Dezember 2008 zog Clubpräsident Hans Gleißner Bilanz und gab eine Vorschau auf die kommende Saison und das Jahr 2009.

Neben den alljährlichen Skifreizeiten für die

Pistenschwinger besuchen Fußballstadion und "Sea Life" in München

nformationen rund um den Sport und die Pflege der Geselligkeit standen bei der Fahrt des Skiclubs Pistenschwinger nach München auf dem Programm. In der Allianz-Arena, wo Fußball-Größen und bis vor kurzem auch der "Titan" Oliver Kahn die Zuschauer begeisterten sowie im Olympia-Gelände gingen die Gössenreuther und ihre Gäste auf

Die Pistenschwinger beteiligten sich am Sonntag 22.06.2008 mit 18 Teilnehmern beim 4. Panorama-Nordic-Walking-Event in Pressath.

Nach dem Aufwärmprogramm wurden die Walker um 9 Uhr mit einem Böllerschuss auf einen landschaftlich schönen und von den Helfern bestens präparierten Rundkurs um den Judenberg geschickt. Es war ein herrlicher Sonnentag, allerdings stiegen auch die Temperaturen bis über

Pistenschwinger beim Saisonabschluss

Die Vielfalt des Zillertals und die Vielfalt des Winterwetters erlebte der Skiclub Pistenschwinger bei seiner Skifreizeit zum Saisonabschluss. Schneefall, Nebel, Wind, strahlend blauer Himmel und traumhafter Pulverschnee auf den anspruchsvollen Pisten des Zillertals begleitete die Skifahrer bei der Dreitagestour.

Saisonabschluss im schönen Zillertal war bei

Am Wochenende des 9. und 10. Februar 2008 war der Skiclub Pistenschwinger Gössenreuth mit einer super Truppe beim Skifahren in der Salzburger Sportwelt Amadé unterwegs.

Ziele dieser Fahrt waren am Samstag die Reiteralm in Schladming und am Sonntag wurde Flachauwinkl – Zauchensee – Kleinarl angesteuert. An beiden Tagen sorgte Kaiserwetter für prächtige Stimmung unter den Brettlfans. Besonders am

Vier Tage lang, vom 17.01. bis 20.01.2008, wedelten die Mitglieder des Skiclubs Pistenschwinger bei besten Pistenverhältnissen im Salzburger Land. Sport und Geselligkeit pur waren dabei angesagt.

Eine urige Truppe konnte Vereinspräsident Hans Gleissner im Bus zur traditionellen Skitour begrüßen. Neben Clubmitgliedern waren auch Gäste aus Neustadt am Kulm, Eschenbach, Weiden und vom Stammtisch

“Pistenschwinger” ziehen stolze Bilanz - Viel Aktion auch im Sommer - 137 Mitglieder

Als Skiclub mit einem „großen Innovations- und Aktionsspektrum“ verstehen sich die Pistenschwinger Gössenreuth e.V. Dies stellte Clubpräsident Hans Gleißner bei der Jahreshauptversammlung der Skifahrer aus Gössenreuth, Grafenwöhr und Umgebung heraus. Er und sein Führungsteam wurden bei den Neuwahlen bestätigt

Basar: Ausrüstung für Kinder besonders gefragt

Gössenreuth. (mor) Eine Riesenauswahl an gebrauchten Sportartikeln, besonders für den Winter, bot der zweite Ski- und Sportbasar des Skiclubs "Pistenschwinger". Ob Skier oder Snowboards, Schuhe oder Wintersportbekleidung, Inliner oder Schlittschuhe - die zahlreichen Besucher machten im Feuerwehrhaus so manches Schnäppchen.

Besonders Skier und