Berichte

(mor) Rosi Ohla ist neue Sportwartin des Skiclubs Pistenschwinger Gössenreuth. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Harald Friedrich und der weitere Vorstand bestätigt. Entgegen zu positiven Berichten von sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten quälen den Skiclub Sorgen um den Übungsleiter-Nachwuchs.

Mit dem Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung eröffnete Schriftführer Hans-Joachim

Großer Andrang herrschte beim Ski- und Sportbasar der Pistenschwinger Gößenreuth.
Über 450 Artikel registrierten die Helfer bei der Annahme. Gebrauchte Skier für Kinder und Erwachsene, Snowboards, Schlittschuhe, Inliner, Skateboards, Eishockeyzubehör, Schlitten, Bobs, Bekleidungsartikel, Schutzausrüstungen für Skifahrer, Skater und weitere Artikel waren zu finden.
Die Mitglieder um Vorsitzenden

Die „Pistenschwinger“ beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder am Wandertag in Grafenwöhr.

Mit 9 Teilnehmern startete die Gruppe am Sonntag, den 11.10.2015 um 9:00 Uhr am Jugendheim.

Bei kühler aber sonniger Witterung wurde die 10 km – Strecke mit Pause an der Stempelstelle in Gmünd nach ca. 2 Stunden bewältigt.

Im Anschluss gab es im Jugendheim eine wohlverdiente Brotzeit für die

Pistenschwinger testen Teile des neuen Radwegenetzes

mor) 20 Radfahrer machten sich bei der Frühlingstour des Skiclubs Pistenschwinger Gößenreuth auf den Weg zum Gasthaus Glashütte bei Friedersreuth. Sportwart Robert Wächter hatte die Strecke von Grafenwöhr über Gößenreuth, Bärnwinkel, Pressath, die Winterleite und die Steinbruchhütte zur Glashütte ausgesucht.

Dort stärkten sich die Teilnehmer

Gössenreuth. (mor) Ski- und Naturgenuss der besonderen Art bei einem Bilderbuchwetter erlebten der Skiclub Pistenschwinger und seine Gäste bei der Skifreizeit in den Dolomiten. Zu nachtschlafener Zeit starten die Skifahrer ihren Viertagesausflug und standen rechtzeitig zum Liftstart an der Talstation Piculin am Skigebiet Kronplatz. Die "Südtiroler Schneemacher" sorgten auf den Pisten für beste

Familienskifreizeit in Großarl/Dorfgastein

Gössenreuth. (mor) „Wir fahren heute wieder Ski, yippie, yippie“ war einer der Schlachtrufe, der über die Pisten von Dorfgastein und Großarl erklang. Der Skiclub Pistenschwinger Gössenreuth hatte zur Familienskifreizeit eingeladen und viele Buben und Mädchen und die Eltern hatten dabei viel Spaß und verbesserten ihre skifahrerischen

Gössenreuth. (mor) Was Anfang Januar beim ersten Schnee begonnen wurde konnte nun bei der wiederkehrenden weißen Pracht erfolgreich abschlossen worden. Der Skiclub Pistenschwinger Gössenreuth hatte zum Skikurs eingeladen und 18 Buben und Mädchen im Alter von 4 - 11 Jahren trauten sich am Fleckllift in Warmensteinach erstmals auf die Brettln. Besprochen wurden die Pistenregeln und das Verhalten

Steffi Denk und Hans "Yankee" Meier im Konzert der Pistenschwinger

(mor) Soul, Pop, Blues und Witz brachten Steffi Denk und Hans „Yankee“ Meier auf die Bühne im St. Michaelswerk. Der Skiclub Pistenschwinger lud mit "voice & strings" zum Konzert mit Wohnzimmeratmosphäre ein. Über 100 Zuhörer genossen das Repertoir von Carol King über Michael Jackson bis zu Whitney Houston.

Sie gilt als eine

"Richie Necker solo" überzeugt in Grafenwöhr - Geschichten und eine heiße Kabeltrommel

Grafenwöhr. (mor) Ein lauer Sommerabend voller Musik: Mit Songs von Jimmy Hendrix, Jonny Cash und den Beatles, aber auch mit Schmuse-Pop-Songs gab Richie Necker sein Debüt in Grafenwöhr. Die über 100 Zuhörer im Amphitheater des Katholischen Kindergartens waren begeistert.

Der Skiclub Pistenschwinger verbuchte

Familien-Skifreizeit des Skiclubs Pistenschwinger e.V. Gössenreuth

„Pistentiger“, „Buckelrenner“, „Checker“ und „Nebelflitzer“ waren auf den Hängen der Skigebiete Großarl und Dorfgastein unterwegs. Innerhalb einer Stunde war bei der Ausschreibung auf der Homepage der Pistenschwinger die Familien-Skifreizeit mit Skikurs ausgebucht gewesen. Nun wagten sich die schneehungrigen jungen Skifahrer auf